Donnerstag, 19. Mai 2016

U17/1- Junioren



Eine ereignisreiche Woche
Am 8. Mai empfing unsere U17/1 den Würzburger FV. Dem verlustpunktfreien Tabellenführer und designierten Meister leistete unsere Mannschaft die ersten 20 Minuten enormen Widerstand. Nachdem die Jungs allerdings einige aussichtsreiche Chancen auf die 1:0-Führung (inklusive Elfmeter) vergaben, übernahm der WFV mehr und mehr die Kontrolle und zeigte seine enorme individuelle Stärke. Am Ende hieß es 7:0 für den Favoriten. Beachtet man die starke Anfangsphase unseres Teams und die unnötigen Gegentore kurz vor der Halbzeit, fällt das Ergebnis sicher zu hoch aus, wenngleich der Leistungsunterschied v.a. in der zweiten Halbzeit immer deutlicher wurde.
Unter der Woche gastierte unsere Elf beim SSV Kitzingen. Die Begegnung gegen den Tabellennachbarn lieferte ein Abbild der bisherigen Saison: In der Offensive wurden insbesondere im ersten Spielabschnitt zahlreiche Top-Chancen (leichtsinnig) vergeben und die klare Feldüberlegenheit konnte nicht im Ergebnis sichtbar werden. So nutzte der Gegner eine seiner sehr wenigen Chancen und siegte mit 1:0. Trotz einiger Ausfälle blieb eine mehr als unnötige Niederlage.
Vergangene Woche stieg die Partie gegen die Würzburger Kickers in der Roth-Bier-Arena. Gegen den Tabellenzweiten zeigte unsere Elf von Beginn an ein bemerkenswertes Match und lieferte dem großen Favoriten mehr als Paroli. Unsere Mannschaft kämpfte sich nach jedem Rückstand immer wieder zurück und verdiente sich mit dem 4:4-Ausgleich in der Schlussminute dank einer tollen Moral den Punktgewinn.
Nach den Pfingstferien bestreitet die U17/1 ihre letzten vier Saisonspiele gegen (unmittelbare) Konkurrenten in der Tabelle. Das nächste Spiel steigt am 4. Juni gegen die Werntal Kicker in Waigolshausen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen