Montag, 1. Februar 2016

U17/1-Junioren: Rückblick auf die Hallenrunde



Die Winterpause überbrückte unsere U17/1 mit insgesamt fünf Turnieren.
Bei der Qualifikation zur Kreismeisterschaft erreichten die Jungs durch einen 4:0-Finalsieg gegen die SG Sennfeld in souveräner Manier das Endturnier im Landkreis Schweinfurt. Dort besiegten sie in der Vorrunde in einem packenden und emotionalen Match den FC 05 Schweinfurt und marschierten letztlich mit zehn Punkten und 7:0 Toren als Gruppensieger ins Halbfinale. Hier verloren sie allerdings knapp und ärgerlich gegen den starken FC Sand mit 1:2 und so wurde das Ziel Bezirksmeisterschaft trotz einer überzeugenden Turnierleistung mit dem verpassten Finaleinzug um Haaresbreite verfehlt.
Vor Weihnachten gastierte die Mannschaft beim SV Memmelsdorf, wo sie in einem stark besetzten Turnier im Viertelfinale gegen die SG Nürnberg-Fürth, den späteren Turniersieger, ausschied. Zwei Tage später holte sich die Truppe bei der FT Schweinfurt durch einen 3:1-Sieg im Finale gegen den FC 05 Schweinfurt den Titel und feierte so den zweiten Turniersieg dieser Hallenrunde.
Einen dritten Titel verpassten die Jungs beim Heimturnier in Bergrheinfeld knapp. Im Finale musste sich Bergrheinfeld II dem FC Eintracht Bamberg mit 1:3 geschlagen geben. Erfreulicherweise erreichte auch Bergrheinfeld I das Halbfinale und wurde letztlich nach einem 3:4 im Spiel um Platz 3 gegen die SG Quelle Fürth starker Vierter. Alles in allem konnten zum Abschluss der Hallenrunde zwei Bercher Teams vor eigenem Publikum überzeugen und sich gegen die starke Konkurrenz aus Landes- und Bezirksoberliga behaupten.

Nach der durchaus erfolgreichen Hallensaison steigt die U17 mit einem guten Gefühl am 2. Februar in die Vorbereitung auf die Restsaison ein. Nach einigen Freundschaftsspielen v.a. gegen Top-Teams aus der Kreisliga wie den FC Sand, Hofheimer Land oder die FT Schweinfurt startet am 6. März gegen den SSV Kitzingen die Rückrunde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen