Dienstag, 20. Oktober 2015

U17/1: Würzburger FV - (SG) TSV Bergrheinfeld 5:2 (3:1)



Couragierte Leistung gegen Meisterschaftstopfavoriten

Am 6. Spieltag der Bezirksoberliga Unterfranken gastierte die U17/1 beim Würzburger FV. Bereits nach wenigen Minuten zeichnete sich ab, warum die Truppe des Nachwuchsleistungszentrums Würzburg als Topfavorit auf die Meisterschaft gilt. Mit ihrer enormen technischen Qualität und einigen Regionalauswahlspielern Nordbayerns in ihren Reihen drückten sie unsere Elf über die gesamte Spieldauer in die eigene Hälfte. Dieser Übermacht setzten unsere Jungs großes Kämpferherz, hohe Laufbereitschaft und enormen Teamspirit entgegen und kamen letztlich zu einer beachtlichen 2:5-Niederlage. Bedenkt man, dass der WFV sein letztes Heimspiel mit 21:1 (!) gewann und auf unserer Seite dank einer couragierten Leistung noch zwei Aluminiumtreffer standen, konnte unsere Mannschaft doch mit ihrer Leistung zufrieden sein.
Für die U17/1 geht es nun Schlag auf Schlag weiter und es warten die nächsten Highlights auf unser Team: Zunächst steht das Gastspiel auf dem Kunstrasenplatz der Flyeralarm-Arena bei den Würzburger Kickers an, ehe drei Tage später das Landräte-Pokal-Viertelfinale gegen den FC Gerolzhofen steigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen