Montag, 26. Oktober 2015

U17/1-Junioren: FC Würzburger Kickers - (SG) TSV Bergrheinfeld 2:0 (2:0)



Die bessere Mannschaft verliert

Nach dem Gastspiel beim Topfavoriten Würzburger FV wartete vergangenen Sonntag mit den Würzburger Kickers ein weiteres Spitzenteam auf unsere U17/1-Junioren.
Dabei begann die Begegnung auf dem Kunstrasenplatz der Flyeralarm-Arena gegen denkbar ungünstig. Nach einem individuellen Fehler hieß es bereits nach sieben Minuten 1:0 für die Gastgeber. Fortan entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen tollen Spielzügen und aussichtsreichen Abschlussmöglichkeiten für unsere Elf. Doch in diese drückende Überlegenheit fiel wie aus dem Nichts und wenige Augenblicke vor dem Halbzeitpfiff das 0:2. In der zweiten Halbzeit drängten unsere Jungs vehement auf den Anschluss, scheiterten allerdings an der robusten Kickers-Defensive oder deren guten Schlussmann. So blieb es bei der enttäuschende 2:0-Niederlage.
Nach dem kämpferisch beherzten Auftritt gegen den WFV zeigte unsere U17/1 dieses Mal, dass sie gegen den BOL-2. auf technischer, läuferischer sowie spielerischer Ebene mehr als mithalten kann bzw. an diesem Tage der U17 einer 3.-Liga-Mannschaft sogar überlegen war.
Nichtsdestotrotz gilt es nun, die überzeugenden Leistungen der vergangenen Spiele auch in Punkte umzumünzen. Nach den Herbstferien zählt demnach im Derby gegen die Werntal Kicker nichts anderes als ein Sieg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen