Montag, 28. September 2015

(SG) TSV Bergrheinfeld – SSV Kitzingen 3:3 (2:1)

Nach dem frühen 1:0-Rückstand in der 6. Minute, übernahmen die Berger Jungs die Initiative und dominierten das Spiel bis zur Halbzeit. So erzielte folgerichtig Frederik Ebner den Ausgleich (11.) und Maurice Martinez-Santa verwandelte einen Elfmeter (30.) zur verdienten 2:1-Pausenführung. Mit dem Doppelschlag der Kitzinger zu Beginn der 2. Halbzeit durch zwei sehr vermeidbare Gegentreffer war der Berger Spielfluss verloren. Doch das große Kämpferherz und der leidenschaftliche Wille wurde in einem nun zerfahrenen und intensiven Spiel letztlich mit dem 3:3-Ausgleich (75.) durch Kevin Barke belohnt. Und wäre bei 2-3 klar elfmeterreifen Szenen der Pfiff nicht ausgeblieben, so wäre für Bergrheinfeld wohl noch mehr als der eine Punktgewinn herausgesprungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen