Montag, 28. September 2015

Bittere Pleite in Aschaffenburg


Vergangenen Sonntag reiste die U17/1 zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Gegen die U16 der Viktoria Aschaffenburg knüpfte das Team in der Anfangsphase nahtlos an die starke Leistung der ersten Halbzeit eine Woche zuvor gegen Kitzingen an. Leider ließen die Jungs eine 100%-ige Chance nach zehn Minuten liegen und der gegnerische Keeper parierte einen Kopfball nach einer Freistoßflanke glänzend. Nach diesen 20 dominanten Minuten unserer Jungs, kam die U16 aus dem Nachwuchsleistungszentrum Aschaffenburgs besser und besser ins Spiel und führte zur Halbzeit mit 2:0. Alles Aufbäumen sollte im zweiten Spielabschnitt keine Belohnung finden und man kassierte durch konterstarke Gegner das ernüchternde 0:3 und 0:4.
Festzuhalten bleibt, dass die Jungs im ersten Drittel des Spieles einem der wohl besten Teams der Liga auf Augenhöhe entgegneten und bei Abrufen des vollen Leistungsvermögens weitaus mehr möglich gewesen wäre.
So kam die Truppe nach 242 Kilometern und 7,5 Stunden mit einer verdienten Niederlage wieder in Bergrheinfeld an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen