Samstag, 2. Mai 2015

TSV Bergrheinfeld - TSV Rannungen 0 : 3


Niederlage im ersten Heimspiel

Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche reichte nicht aus um die Heimpremiere erfolgreich zu gestalten. Mit dem TSV Rannungen trafen wir auf den erwartet starken Gegner, trotzdem fingen wir sehr konzentriert an und hatten durch 2 Distanzschüsse von Katharina Schneider (9. und 13. Min.) etwas Pech. Der erste Knaller verfehlte sein Ziel nur knapp, der Zweite wurde von der gegnerischen Torhüterin glänzend pariert. Ein technischer Fehler leitete dann in der 15. Minute das 0:1 ein, die plötzlich allein auf unser Tor zustürmende Rannunger Spielerin konnte nur durch ein Foul gebremst werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Rannungen sicher. Auch nach dem 0:1 hatten wir einige gute Offensivaktionen, aber der letzte Pass bzw. der Abschluss war zu ungenau. Der Ausgleich wäre mehrmals möglich gewesen. Ein weiterer leichter Fehler im Mittelfeld wurde in der 40. Minute bitter bestraft, so stand es plötzlich 0:2, mit diesem Resultat ging es dann auch in die Pause.

In den zweiten 45 Minuten legten unsere Mädels einen Gang zu und setzten den Gegner noch stärker unter Druck, erarbeiteten sich immer wieder Möglichkeiten, aber  an diesem Tag fehlte uns einfach die letzte Konsequenz im Abschluss um Tore zu erzielen. Als dann in der 65. Minute ein Freistoss zum 0:3 einschlug, war das Spiel entschieden. Trotzdem kämpften und rackerten unsere Soccer Ladies aufopferungsvoll bis zum Schlusspfiff, aber an diesem Tag wollte einfach kein Treffer gelingen.

Aber es gibt keinen Grund den Kopf hängen zulassen, Einstellung und Einsatzbereitschaft haben gepasst und die Saison hat ja erst begonnen.

Am kommenden Wochenende ist erstmal „Malle“ angesagt (Teambildungsmaßnahme). Unser nächstes Spiel findet dann am Samstag den 16 Mai um 17.00 Uhr in Rottershausen statt.

Das Trainerteam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen