Samstag, 16. Mai 2015

FC Rottershausen - TSV Bergrheinfeld 0 : 1

Sieg beim Spitzenreiter

Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Rottershausen zeigte unsere Mannschaft eine hervorragende Leistung und siegte nicht unverdient mit 1:0 Toren.

Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften kämpften um jeden Meter. Auf beiden Seiten überragte die Defensivarbeit, die Stürmerinnen beider Mannschaften konnten nicht entscheidend in Scene gesetzt werden, so gab es in der ersten Hälfte keine klaren Torchancen. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden ging es in die Pause. Es hatte den Anschein, dass ein Fehler diese Partie entscheiden könnte.

Mit diesem Wissen gingen wir voll motiviert in die 2. Hälfte. Doch zunächst übernahm  Rottershausen die Initiative und versuchte auf ihr Trainingstor die Entscheidung zu erzwingen. In dieser Phase hatten wir einige brenzlige Situationen zu überstehen, aber unsere Torhüterin Patrica Niestroj strahlte an diesem Tag Ruhe und Sicherheit aus und konnte alle Schüsse parieren. Nach dieser furiosen Viertelstunde von Rotterhausen kamen wir wieder besser ins Spiel und erarbeiteten uns immer wieder Konterchancen. In der 67. Minute dann die Entscheidung, nach einem Fehlschlag der gegnerischen Libera ging Luisa Mergans auf und davon, umspielte den Torwart und schob zum viel umjubelten 0:1 ein. Rottershausen versuchte nun mit allen Mitteln noch den Ausgleich zu erzielen, aber unsere Abwehr stand felsenfest und ließ sich nicht mehr überwinden. Bei einigen Konterangriffen hatten wir sogar die Möglichkeit das Spiel vorzeitig zu entscheiden, konnten aber die Möglichkeiten nicht nutzen, so blieb es bis zum Ende beim 0:1.

Dieses Jahr ist die Liga sehr ausgeglichen und nach diesem Sieg sind wir weiterhin vorne mit dabei.

Nach den Pfingstferien geht es gegen den TSV Limbach, wiederum ein starker Gegner.

Wollen wir auch hier bestehen, müssen wir an die gezeigte Leistung gegen Rottershausen anknüpfen.

Das Trainerteam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen