Mittwoch, 18. März 2015

U17- Junioren: Glanzloser 7:2- Sieg mit schwerwiegenden Folgen

Nachdem die U17/2 am vergangenen Freitag ihr erstes Pflichtspiel 2015 mit 4:2 gegen die SG Brebersdorf/Vasbühl verloren hatte, gastierte zwei Tage später die U17/1 beim punktlosen Tabellenschlusslicht in Grettstadt. Nach einer durchaus ordentlichen ersten Halbzeit und einer 6:0- Pausenführung riss im Spiel unserer Elf zu Wiederbeginn völlig der Faden. Etliche einfache Fehler in der Defensive, zu verschnörkeltes Spiel bei schwierigen Platzverhältnissen im Mittelfeld und erschreckend schwache Chancenverwertung sorgten letztlich dazu, dass der zweite Spielabschnitt gegen einen an der Grenze spielenden Gegner verloren wurde und es nach 80 Minuten 7:2 hieß.
Zu allem Überfluss verletzte sich Abwehrchef Christopher Drescher ohne Fremdeinwirkung schwer am Knöchel und wird wohl bis zum Ende der Saison ausfallen.
Für das anstehende Spitzenspiel gegen den TSV Gochsheim droht zudem mit Linus Schneider ein weiterer Schlüsselspieler nicht einsatzfähig zu sein.
Auch wenn die Vorzeichen für die Begegnung gegen den Tabellenzweiten rosiger sein könnten, wird ohne Zweifel eine starke und hochmotivierte Mannschaft auf dem Platz stehen und alles daran setzen, den derzeitigen drei Punkte- Vorsprung auf den ärgsten Verfolger zu verteidigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen