Samstag, 27. September 2014

TSV Bergrheinfeld - TSV Rannungen 2:0


Dritter Sieg in Folge


Unsere Soccer Ladies konnten auch gegen einen starken Gegner aus Rannungen als Sieger das Spielfeld verlassen. Mit großem kämpferischen Einsatz machten wir die spieltechnischen Vorteile der Rannunger Mädels mehr als wett. Unsere Abwehr stand felsenfest vor allem Anna-Lena Turtschan und Lena Weeth lieferten ein bärenstarkes Spiel ab. Patricia Nistroj strahlte Ruhe aus und entschärfte alle Bälle die auf ihr Tor abgegeben wurden, eine sehr gute Torhüterleistung. Im Mittelfeld und Angriff agierten wir zu überhastet und konnten keine Linie in unser Spiel bringen, meist mussten wir dem Gegner hinterherlaufen. Zur Pause stand es leistungsgerecht 0:0 bei leichten Feldvorteilen für die Rannunger Mädels. Nach knapp einer Stunde nutzten wir eine unserer wenigen Chancen, nach Vorarbeit von Lisa Mergans, zog Julia Schneider ab und traf zum umjubelten 1:0. Jetzt machte Rannungen noch mehr Druck und zeigte gefälligen Kombinationsfussball, allerdings verteidigten wir aufopferungsvoll unseren Vorsprung. In der 80. Minute dann die Entscheidung, Katharina Schneider zieht ab und unter Mithilfe der Rannunger Torhüterin landet der Ball zum 2:0 im Netz. Auch die letzten 10 Minuten konnten wir unseren Kasten gegen einen vehement anstürmenden Gegner sauber halten und gewannen etwas glücklich aber nicht unverdient auch das dritte Spiel in Folge und festigten damit Rang 2.
 
Das Trainerteam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen