Samstag, 10. Mai 2014

TSV Bergrheinfeld - SG Wipfeld/Theilheim 5:0

Sieg im Derby

Im Mainderby setzte sich unsere Mannschaft gegen den bisherigen Spitzenreiter FC Wipfeld klar mit 5:0 durch. Allerdings trat der FC Wipfeld nur mit 9 Spielerinnen an, so dass ein richtiger Kräftevergleich nicht möglich war.

Dennoch waren unsere Mädels voll motiviert und beherrschten das Spiel über die gesamte Spielzeit. Von Anfang an drängten wir unseren Gegner in seine Hälfte und ließen keinen Zweifel aufkommen wer dieses Spiel gewinnen will. Wipfeld kämpfte aufopferungsvoll sah sich aber Angriff über Angriff ausgesetzt. Das Spiel war eigentlich bereits nach einer Viertelstunde entschieden, in der 8. Minute erzielte Pauline Beringer die 1:0 Führung, was unserem Spiel die nötige Sicherheit brachte. Schon 4 Minuten später erhöhte Helena Werthmann auf 2:0 und in der 15. Minute unterlief den Wipfelderinnen ein Eigentor zum 3:0. Jetzt lief der Ball sicher in unseren Reihen, Chancen ergaben sich im Minutentakt. Mit dem 4:0 durch Luisa Mergans in der 38. Minute ging es in die Pause.

Nach der Pause verflachte das Spiel etwas, Wipfeld stand jetzt besser in der Abwehr und ließ nur noch das 5:0 durch Corina Mergans in der 60. Minute zu.
Unsere Abwehr wurde kaum gefordert und stand sicher, Glück hatte wir nur bei einem Pfostentreffer in der 70. Spielminute, dies war auch die einzige Chance für die Gäste.
Corina Mergans und Yasmin Günes zogen im Mittelfeld geschickt die Fäden und setzten ihre Mitspielerinnen immer wieder gut in Szene. Im Angriff konnten sich Pauline, Helena und Luisa immer wieder durchsetzen und hätten bei besserer Chancenverwertung noch weitere Tore erzielen können.

Wir dürfen das Ergebnis nicht überbewerten, aber die Spielweise gibt Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.

Tore: 1:0 Pauline Beringer  (8.Min.), 2:0 Hellena Werthmann (12. Min.), 3:0 Eigentor (15. Min.), 4:0 Luisa Mergans (38.Min.), 5:0 Corina Mergans (60. Min) 
 
Das Trainerteam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen